Voll in Form


1. Gesunde Pause:
Pause kann soooo gut schmecken!

181129_Gesunde_Pause_091936

So kann man es sich gut gehen lassen, dachten sicher einige Kinder unserer Grundschule, als sie zu ersten Mal in diesem Jahr am Donnerstag, den 29.11.18 zur gesunden Pause eingeladen wurden.

 181129_Gesunde_Pause_091944 181129_Gesunde_Pause_092017 181129_Gesunde_Pause_092048

Ab 8 Uhr schnipselten fleißige Mamas in der Schulküche Berge von Obst und Gemüse, um leckere Frucht- und Gemüsesticks, sowie ansprechend belegte Brote und Müsli herzurichten.
Ausgehungert von den ersten zwei Unterrichtsstunden fanden die gesunden Leckereien reißenden Absatz, so dass am Ende zur Freude von Eltern und Lehrern die vielen Tabletts fast restlos geräumt waren.
Vielleicht wünscht sich ja nun der ein oder andere Schüler von seiner Mama für die nächste Pause in seine Pausenbox auch einmal sooo ein gesundes Essen, das appetitlich aussieht und noch dazu wunderbar schmeckt !

181129_Gesunde_Pause_091735

Deshalb sagen wir von Herzen Dankeschön an die fleißigen Mamas und freuen uns alle bereits jetzt auf eine Neuauflage.
29.11.2018

*

Selbstgekocht schmeckt es einfach am besten!

180511_Ernaehrungsfuehrerschein_084242

Die 3. Klassen beschäftigten sich gegen Ende des Schuljahres intensiv mit dem Thema gesunde Ernährung.

Für den Ernährungsführerschein lernten die Kinder wissenswerte Fakten rund um Nahrungsmittel und die aid- Ernährungspyramide und kochten einfache Gerichte selbst nach. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler dabei von Frau Isla Brock, einer ausgebildeten Ernährungsberaterin, die durch die Unterrichtseinheiten führte.

Freudig zubereitet wurden zum Beispiel Brotgesichter, Frischkäsedip mit Gemüse sowie ein Nudelsalat.

Unser Dank gilt auch allen Eltern, die bereit waren, mitzuhelfen und die Kinder beim Umgang mit den Küchengeräten unterstützten.
11.05.2018

  180511_Ernaehrungsfuehrerschein_085224a 180511_Ernaehrungsfuehrerschein_084249a

*

Ernährungsführerschein der 3. Klassen

??????????????

Gesunde Ernährung und die Zubereitung wohlschmeckender vitaminreicher kleiner Gerichte ist gegen Ende des Schuljahres für die beiden dritten Klassen das Ziel des „Ernährungsführerscheins“.

Es macht allen großen Spaß, gemeinsam zu kochen, zu essen und hinterher natürlich auch aufzuräumen. Unter der erfahrenen fachkundigen Anleitung von Ökotrophologin Doris Bernhofer und dem gut ausgearbeiteten didaktischen Konzept „Wir machen mit!“ – aid Ernährungsführerschein wird nach Herzenslust geschnippelt, gerührt, probiert und am Schluss alles mit Genuss verspeist.

Großer Höhepunkt ist dann das Abschlussbuffet, das die Drittklassler für ihre Patenkinder aus den ersten Klassen zubereiteten und bei dem sie mit ihrem neu erworbenen Wissen glänzen können. Selbstverständlich wird auch der Platz liebevoll gedeckt und eifrig Servietten gefaltet.

Den Großen bereitet das Kochen so viel Spaß, dass sogar ein eigenes Klassenkochbuch entstand.

So unterhaltsam kann Unterricht zur gesunden Ernährung sein!

           170711_Ernaehrung_082954 170711_Ernaehrung_083702 170711_Ernaehrung_085921 170711_Ernaehrung_085908 170711_Ernaehrung_085759 170711_Ernaehrung_084108           170711_Ernaehrung_084043 170711_Ernaehrung_083944

170711_Ernaehrung_100037 170711_Ernaehrung_101744 170711_Ernaehrung_104044 (3) 170711_Ernaehrung_104133 170711_Ernaehrung_104200 170711_Ernaehrung_IMG_4534 170711_Ernaehrung_IMG_4537 170711_Ernaehrung_IMG_4540 170711_Ernaehrung_IMG_4542 170711_Ernaehrung_IMG_4547

*

Gesunde Pause: Pause kann soooo gut schmecken!

5 Mal im Jahr findet im Jahr die Gesunde Pause statt. Auch wenn Eltern, Lehrer und Kinder beim Pausenbrot schon auf gesunde Ernährung achten, so sind diese Pausen etwas ganz Besonderes. Denn da wartet ein reichhaltiges, leckeres Buffet auf die Kinder aller Jahrgangsstufen.

Ab 8 Uhr schnipseln fleißige Mamas in der Schulküche Berge von Obst und Gemüse, um leckere Frucht- und Gemüsesticks, sowie ansprechend belegte Brote und Müsli herzurichten. Ausgehungert von den ersten zwei Unterrichtsstunden finden die gesunden Leckereien reißenden Absatz, so dass am Ende zur Freude von Eltern und Lehrern die vielen Tabletts fast restlos geräumt sind. Vielleicht wünscht sich ja nun der ein oder andere Schüler von seiner Mama für die nächste Pause in seiner Pausenbox auch einmal sooo ein gesundes Essen, das appetitlich aussieht und noch dazu wunderbar schmeckt !

Deshalb sagen wir von Herzen Dankeschön an die fleißigen Mamas und freuen uns alle bereits jetzt auf eine Neuauflage.

161118_Gesunde_Pause_N_082528_20 161118_Gesunde_Pause_N_082619_20 161118_Gesunde_Pause_N_085846_20 161118_Gesunde_Pause_N_085937_20 161118_Gesunde_Pause_N_085951_20 161118_Gesunde_Pause_N_090004_20 161118_Gesunde_Pause_N_090104_20 161118_Gesunde_Pause_N_090621_20 161118_Gesunde_Pause_N_090631_20

*

1000er-Marke ist geknackt – Bücherwürmer haben reichlich Futter

111202_frisches%20lesef_008

Im Oktober 2015 war die Freude aller Bücherwürmer und Leseratten groß, als die 1000-Bücher-Marke geknackt wurde. Dank der finanziellen Unterstützung des Elternbeirates der Grundschule Bernau und der Gutscheine von den Bernauer Wichtln gelang es, diese stolze Zahl an Büchern anzuschaffen.

Seit mehreren Jahren wird an der Grundschule Bernau eine Schülerbücherei aufgebaut. Von Bilderbüchern hin zu Sachbüchern, Pixibüchern und zahlreichen Romanen ist für Bücherfreunde alles geboten. Für jede Klassenstufe speziell werden passende, altersgerechte Bücher angeschafft, die sich die Kinder ausleihen oder in einer festgelegten Stunde jede Woche lesen und anschließend zum Buchinhalt Fragen online im Antolinprogramm beantworten können. Hat der Schüler hier eine gewisse Zahl von Punkten gesammelt, wird der Lesefleiß von der Lehrerin mit einer Urkunde und viel Applaus von den Mitschülern im Rahmen der Lesestunde gewürdigt. Am Schuljahresende erhalten die drei Jahrgangsbesten einen Buchgutschein im Rahmen der letzten Schulversammlung überreicht. Mit dem 1000sten Buch soll aber nicht Schluss sein – auch weiterhin sollen viele Bücherwünsche der Kinder erfüllt bzw. aktuelle Literatur angeschafft und angeboten werden. Ein großer Dank geht auch an alle, die bei der Arbeit rund um`s Buch mit anpacken.