Intensivierung durch Lernpaten


6 Jahre Lernpatinnen an der Grundschule Bernau

180928_Lernpaten_IMG_6970Auf dem Foto sind 10 der 12 Lernpatinnen der Grundschule Bernau.

Die gezielte Unterstützung und Förderung der Kinder in ihrer Verschiedenartigkeit mit den unterschiedlichen Fähig- und Fertigkeiten ist eines der wichtigsten Anliegen und Ziele an der Grundschule Bernau.

Bereits im 6. Jahr nehmen sich, neben anderen Fördermaßnahmen der Grundschule Bernau, in diesem Schuljahr 12 ehrenamtlich arbeitende Lernpatinnen Kindern aus allen 9 Klassen und den 4 Jahrgangsstufen an. Viele sind schon von Anfang an dabei; es kommen aber jedes Jahr auch neue dazu.

Für Gruppen oder einzelne Kinder bringen sie Freude an der Arbeit mit Kindern, Zeit und Aufgeschlossenheit mit. Regelmäßig betreuen sie ein- bis mehrmals in der Woche die Schüler, unterstützen bei den Hausaufgaben, üben und wiederholen in Mathematik und Deutsch, spielen mit ihnen, lesen vor oder machen kleinere Unternehmungen. Die Inhalte dieser Stunden werden zielführend in Kooperation mit den Klassenlehrerinnen besprochen, ebenso die erfreulichen und erzielten Fortschritte.

Bei den Kindern kommen diese Patenstunden sehr gut an. Sie wünschen sich über die vier Jahre hinweg immer wieder die gleiche Lernpatin. Über Jahre sind hier Beziehungen entstanden, die weder Kind noch Patin missen möchten.

Die Grundschule Bernau ist stolz, solch eine große Anzahl an Lernpatinnen in Zusammenarbeit mit Marion Philipp von der Kranken- und Bürgerhilfe, den Kindern unterstützend zur Seite stellen zu können.
28.09.2018

*

Soziales Lernen durch Trainings Tools

1606003_Sozales_Lernen

160603_Team2_P1110742 160603_Team2_P1110745

*

Patinnen mit Power

151222_Patinen_IMG_0774_25

Seit einigen Jahren unterstützen Patinnen ehrenamtlich Kinder der Grundschule Bernau außerhalb der Unterrichtszeit.

„Unsere Kinder erfahren nicht nur Förderung durch Sie, sondern bekommen gleichzeitig Motivation und Seelenmassage“, betonte Rektorin Petra Henz im Rahmen eines vorweihnachtlichen Treffens. Ihr Dank galt auch den beiden mit der Schule kooperierenden Vereinen, dem Sozialfonds, dessen Vorsitzender Norbert Klauck vor Jahren den Stein zu einem Projekt an der Schule ins Rollen brachte, sowie der Kranken- und Bürgerhilfe mit Marion Philipp und Ferdinand Thalhammer, die für die Schule immer auf der Suche nach weiteren Patinnen sind. Norbert Klauck dankte der Schulleitung und den Lehrkräften für die reibungslose Organisation und Kooperation. Im Rahmen eines Adventskaffees in der Grundschule wurde den Patinnen ein Dankesbrief ihrer Patenkinder, ein blumiges Geschenk sowie ein Präsentkorb als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung von den Vereinsvorsitzenden für die geleistete Arbeit überreicht. In der Runde wurde deutlich, dass nicht nur die Kinder von den Patinnen profitieren, sondern dass auch die Patinnen an ihrer Arbeit in der Schule viel Freude haben und sich über die gute Kooperation mit den Lehrern freuen. Alle in der Runde wünschten sich einen Fortbestand dieser gut funktionierenden Unterstützungsmöglichkeit für die Schüler der Grundschule Bernau.

Patinnen mit den Vorsitzenden der beiden Vereine

151222_Patinen_IMG_0770
v.l.n.r.: Norbert Klauck, Vorsitzender des Sozialfonds, Alois Müller, Maria Hartl, Ingrid Patzschke, Roswitha Witsch, Elisabeth Elbel, Gertraud Glück, Marion Philipp, Kranken- und Bürgerhilfe, Rosemarie Linges, Angelika Eisfeld, Ferdinand Thalhammer, Kranken- und Bürgerhilfe.