Jahresmotto 2018/2019


„Benimm ist in“ – klappt schon sehr gut

181004_Schulversammlung_IMG_6977a 181004_Schulversammlung_IMG_6982a

Am vergangenen Donnerstag war es soweit: Zum ersten Mal in diesem Schuljahr trafen sich die 193 Schüler mit ihren Lehrerinnen zur Schulversammlung in der Aula.

Gemäß dem Jahresmotto „Benimm ist in“ wartete die große Menge, zumeist mit Schul-T-Shirt bekleidet, leise und erwartungsvoll auf die Eröffnung durch die Rektorin Petra Henz, um dann gleich schwungvoll von der Klasse 3b und der Konrektorin Petra Matthes begleitet, das Schullied anzustimmen.

Danach zeigten die beiden zweiten Klassen, dass sie sich viele Gedanken zur Umsetzung des Jahresthemas gemacht haben und gaben mit aufschlussreichen, kurzen Schauspieleinlagen sogar Möglichkeiten zum guten Gelingen vor.

Dienste, die einen ganz wichtigen Beitrag zum reibungslosen Miteinander im Schulalltag darstellen und seit vielen Schuljahren etabliert sind, stellten die „Großen“ vor:

Die Viertklässler boten einfallsreich und witzig einen Rap zu ihren Pausenaufgaben, Betreuung der Spielehütte und der Ausgänge, dar und bekamen dafür lautstarken Applaus von der übrigen Schulgemeinschaft.

Die wichtige Aufgabe der Streitschlichter stellten dann die Schüler der Klasse 3a vor.

Zum Abschluss gaben die drei ersten Klassen ihren lustigen Gummibären-Song zum Besten. An dessen Ende spendierten sie sogar für alle Kinder der Schule eben die kleinen kunterbunten Bärlis. Als Zuckerl, weil das erste Wochenmotto „Wir grüßen“ bei allen so gut geklappt hatte.

Am Ende der Versammlung waren sich alle einig: Wir freuen uns schon auf die nächste.
04.10.2018

*

Motto des Schuljahres: „Benimm ist in“

Warum haben wir uns für dieses Jahresthema entschieden?

Eine gute Atmosphäre in gegenseitiger Wertschätzung ist uns für die ganze Schulgemeinschaft als Basis für erfolgreiches Lehren und Lernen wichtig. Der soziale Aspekt und wichtige Werte spielen hier für uns eine Rolle.

„Benimm ist in“ – sorgt für eine angenehme Atmosphäre, ein gelingendes Miteinander und gute Laune: Gutes Benehmen ist absolut wichtig!

  • Wichtig ist uns an der Grundschule Bernau dabei, dass es modern verstanden und vermittelt wird.

Die Kinder lernen gutes Benehmen als Zeichen von gegenseitigem Respekt kennen und anwenden. Und das macht sogar Spaß!

Geplant ist die passende Thematisierung im U, in den Klassen, schulübergreifend und evtl. im Rahmen von Projekttagen. Felder wie Herzensbildung, Hygiene, Ordnung halten, Tisch- und Benimmregeln werden einfließen. Die Umsetzung findet im Rahmen unserer 5 goldenen Regeln, als Wochenziel für die ganze Schulgemeinschaft sowie in allen Fächern statt.

Mittels Metalog-/Rollenspiele, Kontaktübungen, Kinderbücher, Lieder, Teampinboard, durch pos. Verstärkung, im Rahmen eines Workshops, durch Expertenvorträge etc. für Kinder/Eltern werden alle „gutes Benehmen“ praktisch erleben und erlernen.

Jedes Woche geben Kinder das gemeinsame Schulziel bekannt.

Im Rahmen der Schulversammlungen werden die Klassen das Thema aufgreifen und konkretisieren.
14.09.2018